Über das Projekt

Digitale Teilhabe ist ein wesentlicher Bestandteil des aktuellen Lebens. Für Personen, die wenig bis kaum digitale Teilhabe erleben, ist es wichtig, die Vorteile zu erkennen, die digitale Anwendungen für Einzelpersonen bringen können. Für Trainer*innen und Unterstützer*innen ist es entscheidend, Anwendungen zu bieten, die den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Daher ist es notwendig, dass Vermittler*innen ein breites Verständnis für die Möglichkeiten haben, um auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen zu können.

Das DigitalScouts-Projekt baut auf diesen Aspekten auf, indem es ein Bildungsangebot entwickelt, das “digitale Scouts” qualifiziert, ältere Menschen bei der Nutzung digitaler Tools zu unterstützen, damit sie von den Möglichkeiten der Digitalisierung im Bereich soziale, kulturelle und politische Teilhabe sowie Gesundheitsförderung profitieren können.

Die Ziele des Projekts sind

Den Herausforderungen der digitalen Transformation in der Gesellschaft gerecht werden und dazu beitragen, die nach wie vor bestehende digitale Kluft mit immer stärkeren negativen Auswirkungen für ausgeschlossene Personen zu schließen.

Die Verfügbarkeit von hochwertigen Lernmöglichkeiten in der Ausbildung von Trainer*innen im Rahmen von Blended Learning zu verbessern.

Die Entwicklung und Erweiterung von Unterstützungsleistungen zu fördern, z.B. Kurse, Beratungsdienste, persönliche Unterstützung zu Hause usw., unter Einbeziehung eines individualisierten, bedarfsgerechten Ansatzes.

Zielgruppen

Das DigitalScouts-Projekt richtet sich an:

Personen, die ältere Erwachsene (60+) imUmgang mit digitalen Geräten und Anwendungen unterstützen möchten.

Anbieter im Bereich Erwachsenenbildung, die nach Schulungsmaterialien (Methodik, Lehrplan, Schulungsmaterialien, Validierungs- und Zertifizierungstools usw.) suchen, um Personen zu schulen, die ältere Menschen beim Umgang mit digitalen Werkzeugen unterstützen möchten.

Anbieter von Unterstützungsdiensten für ältere Menschen (Gemeinden, Vereine, gemeinnützige Organisationen, Quartiersmanager*innen, Sozialagenturen).

Personen, die sich für das Thema und unser Projekt interessieren. Im Rahmen des Projekts werden wir Schulungen durchführen und Personen zur Unterstützung von Menschen ab 60 Jahren ausbilden. Menschen, welche die Unterstützung der digitalen scouts in Anspruch nehmen, werden indirekt vom Projekt angesprochen.

Projektrergebnisse

Europäisches Kompendium

Digitales Training und Toolkit

Projektdetails

Akronym:

DigitalScouts

Dauer:

01/12/2022 bis 31/07/2025

Programm:

Erasmus+

Call:

2022

Titel:

Verbesserung der digitalen Kompetenz und Teilhabe in Europa

GA Nummer:

2022-1-DE02-KA220-ADU-000086499

Aktionsyp:

KA220-ADU - Kooperationspartnerschaft in der Erwachsenenbildung

Bereich:

Erwachsenenbildung